Duales Studium | Übersicht Hochschulen & TOP-Arbeitgeber

Du möchtest ein Bachelorstudium oder einen Masterstudium beginnen? Dann hast du sehr viele Möglichkeiten, eine davon ist das duale Studium. In diesem Beitrag informieren wir dich über den Aufbau eines dualen Studiums, nennen dir verschiedene Hochschulen und Studiengänge für ein duales Studium und veranschaulichen es dir an Beispielen!

Häufig gestellte Fragen

Es ist eine Studienform zum Erwerb eines Bachelors oder Masters. Das besondere ist die Mischung aus Praxis und Theorie. Denn neben der theoretischen Ausbildung, genießt der Student bei einem Dualen Studium auch die Ausbildung in einem Unternehmen. Dies kann einige Vorteile mit sich bringen.

Da es die Theorie und Praxis miteinander verbindet, hast du Monate in denen du an der Hochschule oder Universität bist und Praxisphasen im Unternehmen. Der genaue Ablauf kann allerdings von Studium zu Studium unterschiedlich sein.

Ja! Das Unternehmen zahlt dir durchschnittlich 1.200 Euro monatlich. Bei einem Masterstudium kann es auch mehr sein. Das Gehalt hängt natürlich auch stark vom Unternehmen ab.

Beim dualen Studium kommen zu den üblichen Zulassungsvoraussetzungen für den Studiengang den du gewählt hast, noch die Anforderungen des Unternehmens bei dem du das duale Studium absolvierst, dazu.

Ein duales Studium dauert genau wie ein herkömmliches Studium in der Regel drei bis vier Jahre. Auch das ist abhängig von dem Studienabschluss (Bachelor bzw. Master) und dem Studiengang.

Das ist das duale Studium

Duale Studiengänge erfreuen sich großer Beliebtheit. Neben der theoretischen Ausbildung an der Universität erfolgt die praktische Ausbildung in einem Unternehmen. Der klassische Ausbildungsberuf wird durch die Kombination mit Studienelementen für Abiturienten schmackhaft gemacht. Am Ende winkt so auch ein international anerkannter Bachelor- oder Masterabschluss.

Das duale Studium ist eine Studienform und reiht sich damit zum Vollzeit- und Teilzeitstudium ein. Praxis- und Theoriephasen wechseln sich ab, wobei erstere in einem Unternehmen absolviert werden, auf das du dich bewerben musst.

TOP News zum Thema duales Studium

duales Studium Erfahrung

faz
Ein duales Studium gegen den Fachkräftemangel
„Duales Studium kann Wachstum verzeichnen“

Jetzt lesen
duales Studium Relevanz

zeit
Was taugt das duale Studium?
„Eine Expertin sagt, ob es hält, was es verspricht.“

Jetzt lesen

Häufig gesucht: BWL-Studium B. A. & M. A.

Aufbau des dualen Studiums

Ein duales Studium ist entweder a) ausbildungsintegrierend, b) berufsintegrierend oder c) praxisintegrierend [12]:

  1. Ausbildungsintegrierend = Verbindung von Studium und Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf; Erwerb eines Hochschulabschlusses sowie eines Abschlusses in einem Ausbildungsberuf.
  2. Berufsintegrierend = für Studieninteressierte mit abgeschlossener Berufsausbildung/Berufserfahrung; zur beruflichen Weiterbildung; Beruf und duales Studium haben einen inhaltlichen Bezug.
  3. Praxisintegrierend = Studium kombiniert mit längeren Praxisphasen in einem Unternehmen; Erwerb eines Hochschulabschlusses, berufsbefähigend; es wird kein Abschluss in einem Ausbildungsberuf erworben.

Allerdings ist ein duales Studium nicht in allen Fachbereichen möglich, sondern hauptsächlich nur in technischen Berufen (z. B. Maschinenbau und Mechatronik) oder der Wirtschaft (z. B. Bauwirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen), da es in künstlerischen, natur- und geisteswissenschaftlichen Bereichen schwierig ist, Theorie und Praxis zu verbinden [13].

Zu beachten: Die Studiendauer beträgt zwischen drei bis fünf Jahren, abhängig von Studiengang, Studienort und Studientyp; das praxisintegrierende Studium ist kürzer als das ausbildungsintegrierende Studium, denn Letzteres schließt auch eine Berufsausbildung mit ein. Die zeitlichen Wechsel zwischen Studium und Praxisphasen können sehr unterschiedlich sein (abhängig von der jeweiligen Hochschule und dem Unternehmen) [19].

Dauer eines dualen Studiums

Duales Studium Dauer

Üblicherweise erhalten Studenten für eine Studienzeit von 3 Jahren (Regelstudienzeit für den Bachelorabschluss) 180 ECTS-Punkte, die Verbindung von Theorie und Praxis wird oft auch mit 210 ECTS-Punkten honoriert [20, 22]. Eigentlich entsprechen 210 ECTS-Punkte einer Studienzeit von 7 Semestern; an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg wird diese Punktzahl in drei Jahren erreicht, da es sich hier um Intensivstudiengänge handelt [3].

Duale Studiengänge sind nur in einem geringen Maße standardisiert, das heißt, die Organisation der Lehre im Betrieb sowie die Bezahlung kann von Fall zu Fall variieren [17]. Damit kann auch die Dauer des Studiums länger sein als bei einem klassischen Bachelor- bzw. Masterstudium.

Bewertungssystem beim dualen Studium

Duales Studium ECTS Bewertungssystem

Um erfolgreich abzuschließen, muss eine vorgegebene Punktzahl erreicht werden. ECTS ist die Abkürzung für European Credit Transfer and Accumulation System, das europäische System zur Anrechnung von Studienleistungen, so können Studienleistungen auch länderübergreifend verglichen werden [20].

ECTS-Punkte sind eine Art Maßeinheit, die Aufschluss über die zeitliche Belastung der Studierenden geben soll, sowohl die Unterrichtseinheiten selbst als auch Vor-und Nachbereitung bis hin zu Prüfungen/Abschlussarbeiten; z. B. 30 ECTS-Punkte pro Semester = 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium [21]. Für ein Bachelorstudium werden überlicherweise 180 ECTS angestrebt, für ein Masterstudium weitere 120 ECTS.

Abschlussarbeit bei einem dualen Studium

Egal ob Bachelorstudium oder Masterstudium es muss eine Abschlussarbeit geschrieben werden. Die Praxisnähe im dualen Studium erleichtert aber auch die Themenfindung für die Bachelorarbeit und Masterarbeit, da die Arbeit im Unternehmen eine Quelle der Inspiration für das Thema der Abschlussarbeit ist und ein praxisnahes Thema auch wünschenswert ist [23].

Dafür erhalten die Studierenden eines dualen Studiums eine besondere Betreuung und Unterstützung vom Unternehmen während der Abschlussarbeit. Es kann auch sehr gut sein, dass du mit sensiblen Datensätzen der Firma arbeiten darfst um passgenau z.B. eine Auswertung der Einnahmen etc. anfertigen zu können.

Vorteile und Nachteile des dualen Studiums

Viele die vor dem Beginn ihres Studiums stehen, fragen sich ob das duale Studium die richtige Variante für sie ist. Denn selbstverständlich hat das duale Studium einige Vorteile gegenüber einem normalen Vollzeit-Bachelor bzw. Master, aber natürlich auch Nachteile. Damit du eine Entscheidung treffen kannst, haben wir hier ein paar objektive Vor- und Nachteile für dich zusammen getragen:

VorteileNachteile
Das Erworbene theoretische und praktische Wissen verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt [13]Eng gefasste Studienpläne, arbeitsintensiv: erlauben kaum Wiederholungssemester oder längeres Einarbeiten [13]
Großer Praxisbezug, bei Studienabschluss kann mehrjährige Arbeitserfahrung nachgewiesen werden [14]Die Arbeitgeberseite hat einen stärkeren Einfluss: Gewerkschaften sind in Aufbau und Entwicklung dualer Studiengänge kaum miteinbezogen [17]
Ausbildungsvergütung während des Studiums [13]Verpflichtende Arbeitsverträge: Nach Beendigung des Studiums muss man für einen gewissen Zeitraum im Ausbildungsunternehmen arbeiten und kann sich nicht anderweitig bewerben [24]
Ausbildungsvergütung während des Studiums [13]Das Ausbildungsgehalt liegt bei ca. 1000 bis 1200 Euro, was selbstverständlich nicht besonders viel ist. Zusätzliches BAföG wird jedoch schwer.
Reduzierung der Ausbildungsdauer
Gute Übernahmechancen bei erfolgreichem Abschluss: Es liegt im Interesse der Unternehmen, die Studenten, an deren Ausbildung sie beteiligt waren, zu behalten [24]

Anzahl Studierender im dualen Studium

Das duale Studium erfreut sich großer Beliebtheit bei Studierenden und Unternehmen. Denn bereits mit Beginn des Studiums werden die Studierenden eng an das Unternehmen gebunden. Auf der einen Seite haben Absolventen dann die beste Chance übernommen zu werden, anderseits kann das Unternehmen nach ihren Wünschen und Vorstellungen formen und ausbilden.

Die aktuellsten Zahlen zeigen, dass es um die 1.590 Studiengänge gibt, die als duales Studium angeboten werden. Das ist fast eine Verdreifachung gegenüber einer Erhebung von vor 10 Jahren. Innerhalb von 2006 bis 2016 hat sich die Anzahl der Studierenden in einem dualen Studium verdoppelt und die Zahl von Unternehmen, die ein duales Studium anbieten ist von 22.003 auf 47.458 gestiegen! [26]

Hochschulen für ein duales Studium

Duale Studiengänge werden vor allem von Berufsakademien und Fachhochschulen angeboten, aber auch manche Universitäten bieten duale Studiengänge an [14].

Überblick über die größten drei dualen Hochschulen

Logo der dualen HochschuleBildungsinstitutGründungAnzahl StudentenAbschlüsseAnzahl StudiengängeBewertung von BachelorPrint
fomDuale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) [15]1. März 200934.000 (145.000 Alumni)Bachelor of Arts,
Bachelor of Science,
Bachelor of Engineering (B. Eng.),
Master of Business Administration (MBA),
Master of Arts,
Master of Engineering,
Master of Science
20 BA-Studiengänge, rund 100 Studienrichtungen (Wirtschaft, Technik und Sozialwesen)"Sehr Gut"
fomFOM (Hochschule für Oekonomie & Management)1994Über 37.000Bachelor of Arts,
Bachelor of Science,
Bachelor of Laws,
Bachelor of Engineering,
Master of Arts,
Master of Science,
Master of Laws,
MBA
38 Bachelor-und Masterstudiengänge"Gut"
IUBH Duales StudiumIUBH (International University of Applied Sciences – Internationale Hochschule – Duales Studium [25])19985.000Bachelor of Arts in:
Betriebswirtschaftslehre
Marketing Management
Tourismuswirtschaft
Betriebswirtschaftslehre
Marketing Management
Tourismuswirtschaft,
Produktions- und Logistikmanagement
Management nachhaltiger Energien
Master of Arts in:
Master International Management
9 Studienrichtungen"Gut"
Tipp: Duale Studiengänge werden auch von den folgenden Hochschulen/Berufsakademien angeboten (hier findet sich neben den Basisinformationen auch ein umfangreiches Infoprofil und es können Broschüren bestellt werden) [1]

Weitere duale Hochschulen auf einen Blick

Ein duales Studium kannst du beispielsweise an diesen Hochschulen finden:

TIPP: Du interessierst dich allgemein für Hochschulen und Universitäten, weil du genau den richtigen Ort für dich suchst? Dann schau hier vorbei: Zu den Hochschulen

Übersicht über beliebte duale Studiengänge

Anbei findest du eine Auflistung beliebter dualer Studiengänge [12] [15].

Dualer StudiengangAbschlussUnternehmenStandorte
Agrartechnik Bachelor of Engineering (B. Eng.)z. B. CLAASHochschule Weihenstephan-Triesdorf
BauingenieurwesenBachelor of Engineering, Bachelor of Sciencez. B. Bam Deutschlandz. B. Frankfurt University of Applied Sciences
ElektrotechnikBachelor of Engineering, Bachelor of Sciencez. B. Boschz. B. FOM Hochschule für Oekonomie & Management - University of Applied Sciences
BetriebswirtschaftslehreBachelor of Artsz. B. Deutsche Post DHL Groupz. B. IUBH Internationale Hochschule Bad Honnef - Bonn
WirtschaftsinformatikBachelor of Sciencez. B. Deutsche Telekom AGz. B. FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Medien, z. B. MediendesignBachelor of Arts, Bachelor of Sciencez. B. SWRz. B. Duale Hochschule Baden-Württemberg
Holztechnik"Bachelor of Engineering,
Bachelor of Science"
z. B. Eibez. B. Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule Rosenheim
InformatikBachelor of Science, Master of Sciencez. B. Deutsche Post AG DHL Group z. B. Duale Hochschule Baden-Württemberg
MaschinenbauBachelor of Engineeringz. B. Daimler AGz. B. FOM Hochschule für Oekonomie & Management
MechatronikBachelor of Engineeringz. B. EnBWz. B. FOM Hochschule für Oekonomie & Management
WirtschaftsingenieurwesenBachelor of Engineeringz. B. Trumpf z. B. FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Soziale ArbeitBachelor of Artsz. B. AOKz. B. IUBH Internationale Hochschule Bad Honnef - Bonn
Luft- und RaumfahrtechnikBachelor of Engineeringz. B. Bundeswehrz. B. Duale Hochschule Baden-Württemberg, Friedrichshafen
HotelmanagementBachelor of Artsz. B. Accor Hotels Germany GmbH z. B. IST Hochschule für Management

Das richtige Unternehmen für ein duales Studium

Um ein duales Studium zu beginnen musst du dich bei deinem Wunschunternehmen bewerben. Dafür musst du selbstverständlich die üblichen Zulassungsvoraussetzungen für ein Studium erfüllen. Darüberhinaus sucht das Unternehmen aber nach weiteren Qualifikationen, das könnte bereits eine erste Berufsausbildung oder ein Bachelorstudium (wenn es um einen Master geht) sein.

Du musst bedenken, dass du nicht irgendein Studierender für das Unternehmen wirst, sondern sie ein großes Interesse daran haben dich nach deinem Studium zu übernehmen. Daher werden für ein duales Studium die qualifiziertesten Bewerber gewählt. Wir haben dir zwei sehr beliebte Arbeitgeber und ihr Angebot für ein duales Studium beispielhaft dargestellt.

Duales Studium bei Audi

Wissenswertes und Überblick:

  • Audi dual unterscheidet sich von dem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW): An der DHBW wechseln sich Theorie- und Praxissemester alle 3 Monate ab und es wird ein Unternehmenspartner für die Zulassung benötigt. Audi dual ist ein reguläres Studium an einer Universität zusammen mit Studenten ohne Unternehmenspartner. Die Praxisphasen finden in den Praxissemestern, der vorlesungsfreien Zeit oder während der Abschlussarbeit statt [4].
  • Audi dual (Bachelor- und Masterabschluss): finanzielle Unterstützung während des Studiums sowie ein unbefristeter Arbeitsvertrag nach erfolgreichem Abschluss des Programms [5].
  • Audi dual-Studenten bekommen eine monatliche Vergütung, auch während Auslandssemestern. Die Höhe der Vergütung ist jährlich gestaffelt und orientiert sich an der Ausbildungsvergütung der AUDI AG [4].
Duales Studium bei Audi

Audi dual Bachelor [5]

  • Die Studienzeit beträgt 3 ½ Jahre zum Erwerb eines Bachelors of Engineering oder Bachelors of Science.
  • Das Studium findet an der Universität in Ingolstadt, die Praxisphasen in verschiedenen Bereichen der AUDI AG (Ingolstadt) statt.
  • Angebotene Studiengänge: Elektro- und Informationstechnik, Fahrzeugtechnik, Flug- und Fahrzeuginformatik, Maschinenbau.

Audi dual – Master [5]

  • Master (4 Semester): Robotics, Cognition, Intelligence an der Technischen Universität München
  • Master (3 Semester): Informatik an der Technischen Hochschule Ingolstadt
  • Praxiseinsätze werden nach Absprache mit dem Studierenden individuell festgelegt.

Dich interessiert das duale Studium von Audi? Dann kannst du dich direkt bei der Website darüber informieren, deine Bewerbung verschicken und dich schon bald über dein duales Studium freuen. Mehr Infos hier: Karriere bei Audi

Duales Studium bei BMW

Wissenswertes und Überblick:

  • Speedup ist das Stipendiaten-Programm von BMW: enge Bindung an das Unternehmen, viel Praxiserfahrung, Bachelorabschluss (kein Abschluss eines klassischen Ausbildungsberufs) [7]
  • Das Speedup-Programm findet an Kooperationshochschulen statt, wo die folgenden Studiengänge belegt werden können [6]:
  1. Hochschule Deggendorf: Elektro- und Informationstechnik (Bachelor of Engineering)
  2. Hochschule Esslingen: Mechatronik und Elektrotechnik (Bachelor of Engineering)
  3. Hochschule Ingolstadt: Flug- und Fahrzeuginformatik (Bachelor of Science)
  • Die Praxiseinsätze (während der vorlesungsfreien Zeit) finden im Unternehmen statt, um Einblicke in die Arbeit bei der BMW Group zu bekommen; ein Auslandssemester ist Pflichtbestandteil; die Abschlussarbeit wird von dem jeweiligen Fachbereich betreut, um einen hohen Praxisbezug zu gewährleisten [6].
Duales Studium bei BMW
  • Bei erfolgreichem Abschluss sind die Übernahmechancen sehr gut. Es besteht großes Interesse vonseiten des Unternehmens, erfolgreiche Studenten zu übernehmen; diese sind aber weder vertraglich dazu verpflichtet, bei BMW zu bleiben, noch muss das Stipendium zurückgezahlt werden [7].
  • Monatliche Vergütung von 720 Euro brutto (durchgängig und unabhängig von Studium und Praxiseinsätzen) sowie 350 Euro brutto für Reisekosten pro Semester; es besteht die Möglichkeit, sich für weitere Stipendien zu bewerben oder BAföG zu beantragen [7].
  • Die BMW Group bietet an 27 Standorten in Deutschland, an einem Standort in Österreich sowie an drei Standorten in Großbritannien Ausbildungsplätze für mehrere Berufe an [6].

Hol dir alle Infos von BMW: Ausbildung bei BMW

Duales Studium bei Mercedes | Daimler

Wissenswertes und Überblick:

  • Dreijähriges Bachelorstudium von Daimler, drei Monate Theorie und drei Monate Praxis im Wechsel; die Theorie findet an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) statt (entweder an einem der 9 Standorte oder an einem der 3 Campus in Baden-Württemberg); festes Gehalt [8].
  • Gute Übernahmechancen nach erfolgreich absolviertem Studium; nach einem Jahr Berufserfahrung ist auch ein Masterstudium möglich (Daimler Academic Programs) [8].
  • Technische Studiengänge und kaufmännische Studiengänge: Übersicht Studiengänge und Standorte [11]
Duales Studium bei Mercedes
Mercedes Benz duales Studium

Hier findest du noch mehr Infos: Duales Studium bei Daimler

Entstehung des dualen Studiums

Die Entstehungsgeschichte dualer Studiengänge begann bereits in den 1960er- und 1970er-Jahren: Es wurden bundesweit in Deutschland neue Schulen gebaut, was zum Anstieg der Abiturienten und somit auch zum Anstieg der Studenten führte [1]. Daher befürchteten Unternehmen, dass ein Mangel an qualifizierten Fachkräften entstehen würde, da die Ausbildung an Universitäten unter dem Massenbetrieb leiden könnte [2].

Die Daimler Benz AG machte dem Kultusministerium in Baden-Württemberg den Vorschlag, die klassische Ausbildung mit Studienelementen zu kombinieren, um Abiturienten für ein neues Modell zu gewinnen, welches das streng theorielastige Studium an Universitäten und FHs mit einer praktischen Ausbildung kombiniert. Zunächst waren die Berufsakademieabschlüsse noch nicht den akademischen Abschlüssen wie Diplom und Magister gleichgestellt.

Dies hat sich im Jahr 2009 geändert, als zunächst in Baden-Württemberg alle Berufsakademien in die neu gegründete Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) eingegliedert wurden (nach dem Vorbild des State-University-Systems der USA). Der Erfolg dieses Ausbildungsmodells inspirierte auch andere Bundesländer dazu, dieses System zu übernehmen [1].

Heute erhalten alle Absolventen dualer Studiengänge den Bachelorabschluss, da das System von Fachhochschulen übernommen wurde und es nicht mehr allein an die Berufsakademien gebunden ist [3].

Quellennachweise

[1] Wegweiser Duales Studium. Entwicklung des dualen Studiums in Deutschland – Geschichte und Statistik. http://www.wegweiser-duales-studium.de/entwicklung-geschichte-statistik/. Abgerufen am 20.08.2018.

[2] ver.di Jugend Infoportal für dual Studierende. https://dualstudierende.verdi.de/orientieren/ ++co++789bf456-3520-11e5-ab6b-525400438ccf. Abgerufen am 20.08.2018.

[3] HIS: Forum Hochschule. Berufsbegleitende und duale Studienangebote in Deutschland:

Status quo und Perspektiven. 11/2011. http://www.chemienord.de/fileadmin/ACU-Nord/Rundschreiben/2011/ACU-informiert_06-2011/Studie_HIS_Bachelor.pdf.

(S. 10). Abgerufen am 20.08.2016.

[4] Audi dual – Studium und Praxis. Antworten auf häufige Fragen. http://www.audi.com/corporate/de/karriere/einstieg-bei-audi/faqs/haeufige-fragen-step.html. Abgerufen am 20.08.2016.

[5] Audi dual – Studium und Praxis (Bachelor). http://www.audi.com/corporate/de/karriere/einstieg-bei-audi/schueler/audi-dual.html. Abgerufen am 21.08.2016.

[6] Duales Studium – Bachelorprogramm Speedup. BMW group. https://www.bmwgroup.com/ausbildung. Abgerufen am 22.08.2016.

[7] Speedup. Frequently Asked Questions. BMW Group. https://www.bmwgroup.com/content/dam/bmw-group-websites/bmwgroup_com/career/downloads/de/2015/150217_FAQS_SpeedUp.pdf. Abgerufen am 22.08.2016.

[8] Duales Studium im Detail – Theorie und Praxis verbinden. Daimler Karriere. https://www.daimler.com/karriere/schueler/duales-studium/duales-studium-allgemein/. Abgerufen am 22.08.2016.

[9] Duales Studium. Technische Studiengänge. Daimler Karriere. https://www.daimler.com/karriere/schueler/duales-studium/technische-studiengaenge/. Abgerufen am 23.08.2016.

[10] Duales Studium. Kaufmännische Studiengänge. Daimler Karriere. https://www.daimler.com/karriere/schueler/duales-studium/kaufmaennische-studiengaenge/. Abgerufen am 23.08.2016.

[11] Das Duale Studium bei Daimler. Eigene Theorien entwickeln. Am besten in der Praxis. Flyer. https://www.daimler.com/bilder/karriere/schueler/0202-duales-studium/duales-studium-flyer.pdf. Abgerufen am 23.08.2016.

[12] Hochschulkompass – ein Angebot der Hochschulrektorenkonferenz. http://www.hochschulkompass.de/studium/rund-ums-studieren/studienformen/duales-studium.html. Abgerufen am 23.08.2016.

[13] Duales.de – Duales Studium in Deutschland. http://www.duales.de/index.html#884172a03b0976817. Abgerufen am 24.08.2016.

[14] Studieren.de – die wichtigsten Fragen rund ums duale Studium. https://studieren.de/duales-studium-faq.0.html. Abgerufen am 24.08.2016.

[15] Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). http://www.dhbw.de/startseite.html. Abgerufen am 26.08.2016.

[16] DHBW Mosbach. Das duale Studium – Kurz gefasst. http://www.mosbach.dhbw.de/informationen-fuer/studieninteressierte/das-duale-studium/vorteile-des-dualen-studiums.html. Abgerufen am 26.08.2016.

[17] Graf, Lukas. Wachstum in der Nische – Mit dualen Studiengängen entstehen Hybride von Berufs- und Hochschulbildung. https://orbilu.uni.lu/bitstream/10993/5932/1/Graf2012_WachstumInDerNische_DualeStudiengaenge_DE.pdf. Abgerufen am 26.08.2016.

[18]. Duales Studium. Hochschulen, die duale Studiengänge anbieten. http://www.duales-studium.de/hochschulen. Abgerufen am 27.08.2016.

[19] Azubiyo. Wie ist ein Duales Studium organisiert? https://www.azubiyo.de/dual-studieren/einfuehrung/organisation/. Abgerufen am 29.08.2016.

[20] Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin – Berlin School of Economics and Law. Fragen rund um die Bewerbung: Bachelor-Studiengänge am Fachbereich Duales Studium. http://www.hwr-berlin.de/fachbereich-duales-studium/bewerbung/faq-bewerbung/faq-antworten/faq/558/. Abgerufen am 29.08.2016.

[21] Studieninformation Baden-Württemberg. Leistungspunkte (ECTS-Punkte). https://www.studieninfo-bw.de/studieren/bachelormaster/leistungspunkte_ects_punkte/. Abgerufen am 29.08.2016.

[22] DHBW Stuttgart. 210 ECTS Punkte für Bachelor-Studium an der DHBW bestätigt. http://www.dhbw-stuttgart.de/service/presse/meldung/2010/01/210-ects-punkte-fuer-bachelor-studium-an-der-dhbw-bestaetigt/. Abgerufen am 29.08.2016.

[23] die bachelorarbeit. Duales Studium und Bachelorarbeit: Theorie und Praxis miteinander verknüpfen. http://www.die-bachelorarbeit.de/magazin/duales-studium-und-masterarbeit-theorie-und-praxis-miteinander-verknupfen/. Abgerufen am 29.08.2016.

[24] Bachelor And More. Bachelor als duales Studium – eine interessante Alternative. http://www.bachelor-and-more.de/bachelor-duales-studium/. Abgerufen am 29.08.2016.

[25] IUBH International University of Applied Sciences – Internationale Hochschule – Duales Studium. http://www.iubh-dualesstudium.de/studium/. Abgerufen am 29.08.2016.

[26] Wegweiser Duales Studium. Entwicklung des dualen Studiums in Deutschland – Geschichte und Statistik. https://www.wegweiser-duales-studium.de/infos/entwicklung-geschichte-statistik/. Abgerufen am 29.05.2019.